Entwicklung eines Schulungstools zur Verbesserung der Bonität bei KMU

Zur Verbesserung der Kreditversorgung des Mittelstandes ist es von wesentlicher Bedeutung, die Bonität der Unternehmen zu steigern. Vor diesem Hintergrund war das Projektziel die Entwicklung eines innovativen computerbasierten Schulungstools, das kleinen und mittleren Betrieben helfen sollte, 

  • Klarheit über ihre aktuelle Bonität zu erhalten und
  • Gestaltungsmöglichkeiten zur kurz- und langfristigen Verbesserung der Bonität zu erkennen.


Zudem wurde ein Netzwerk aufgebaut, welches den Kursteilnehmenden dazu diente,

  • Erfahrungen mit regionalen und überregionalen Kreditinstituten auszutauschen und
  • Best-Practice-Verfahren zur Kreditbeantragung zu teilen.

Darüber hinaus wurde die Wahrnehmung für bonitätsrelevante Fragestellungen durch die Unternehmensführung erhöht, damit rechtzeitig die richtigen Weichenstellungen vorgenommen werden können. Unternehmer sollten in die Lage versetzt werden, durch Selbstdiagnose eigene Schwachstellen zu erkennen und zu beheben. Dies gilt insbesondere bei der Vorbereitung von Bankgesprächen. 

Projektflyer

Projektseite


Pressemitteilung: 

„Unternehmensfinanzierung langfristig sichern“

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Fakultät Betriebswirtschaft


Projektleiter:

Professor Dr. Thomas Bahlinger
Thomas.Bahlinger(at)th-nuernberg(dot)de


Projektmitarbeiterinnen:

Birgit Nausester
birgit.nausester(at)th-nuernberg(dot)de

Shirin Shafiei
shirin.shafiei(at)th-nuernberg(dot)de