BPM@KMU – Praxisorientiertes Geschäftsprozessmanagement für KMU

Business Process Management (BPM) umfasst und integriert eine Vielzahl von Konzepten und Methoden zur strategischen Ausrichtung und operativen Verbesserung der Geschäftsprozesse in Unternehmen. Weil die Einführung und Umsetzung eines fundierten BPM jedoch mit intensiven Anstrengungen verbunden ist, sind es vor allem größere Unternehmen, die sich mit derartigen Vorhaben befassen. Kleinen und mittleren Unternehmen fehlen hierfür sowohl Mittel als auch das entsprechende Know-how, weshalb ein professionelles Business Process Management häufig erst gar nicht in Erwägung gezogen wird.

Ziel des Wissenstransfer-Projekts „BPM@KMU“ war es, kleinen und mittleren Unternehmen Konzepte und Methoden an die Hand zu geben, mit denen sie ein für ihre Unternehmensgröße adäquates und flexibles Business Process Management umsetzen können. Hierzu wurden theoretische Grundprinzipien mit Fallstudien und Anwendungen aus der Praxis zu einem gestaltbaren und umsetzbaren Geschäftsprozessmanagement-Konzept kombiniert.

Der modular aufgebaute Kurs wurde über eine gesicherte Online-Plattform angeboten. In den Kursmodulen wurden sowohl die theoretischen als auch die praxisorientierten Inhalte kollaborativ bearbeitet und verknüpft. Das Lernmanagementsystem hielt die Kursteilnehmenden dazu an, miteinander zu kommunizieren, gemeinsam an Aufgaben und Fallstudien zu arbeiten sowie das Gelernte auf die eigene Unternehmenssituation zu übertragen.

Projektseite

Kurszugang

Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II


Projektleitung:

Professor Dr. Freimut Bodendorf


Projektmitarbeiter:

Dipl.-Kfm. Jan Hofmann
jan.hofmann(at)fau(dot)de