e-LEArNing – Lean-Schulung für KMU via e-Learning

Das Projekt verfolgte das Ziel, aktuelle Forschungsergebnisse rund um das Thema Lean Production/Lean Logistics in bayerische Unternehmen (branchenübergreifend) zu transferieren und die Integration derer in ein gemeinsames Netzwerk zu ermöglichen. Über Online- sowie Präsenzschulungen wurden insbesondere Mitarbeitende von KMU aus strukturschwachen Regionen Bayerns über Grundlagen sowie die Anwendung gängiger Methoden/Werkzeuge aus dem Bereich „Lean“ unterrichtet. Durch die Schulungen wurden die Unternehmen und deren Mitarbeitende für die Lean-Thematik und deren Potentiale sensibilisiert sowie mit Wissen zur Anwendung geeigneter Lean-Methoden ausgestattet.

Im Rahmen des Projekts wurde ein ganzheitlicher Schulungsansatz verfolgt, wonach zum einen Schulungspakete für unterschiedliche Hierarchiestufen im Unternehmen angeboten wurden und zum anderen zwischen verschiedenen Betrachtungstiefen gewählt werden konnte. Die einzelnen Schulungspakete wurden autark sowie multimedial (z. B. mit Hilfe von Animationsfilmen, Planspielen oder Präsenzschulungsterminen) aufgebaut. Schulungsthemen waren bspw. das Verstehen der Lean-Philosophie, das Erkennen von Potentialen durch Lean, die erzielbaren Effekte durch die Anwendung von Lean-Prinzipien, die Wertstromanalyse sowie das Design von verschwendungsarmen Soll-Prozessen, das Streben nach Perfektion im Rahmen von kontinuierlichen Verbesserungsprozessen sowie das Aufzeigen von technischen Realisierungsmöglichkeiten nach dem Lean-Gedanken. Die Schulungen wurden zudem durch praxisorientierte Fallbeispiele ergänzt.

Die Lean-Schulung schloss mit einem Bildungszertifikat ab.

Projektseite

Projektblatt „e-LEArNing“

Technische Universität München
Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik


Projektleitung:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Willibald A. Günthner


Projektmitarbeiter:

Dipl.-Wirt.-Ing. Markus Klevers
Klevers(at)fml.mw.tum(dot)de