GeneriS

Gebäudeautomatisierung mit energieeffizienter Steuerung

Person tippt auf Grafik

Ziel des Projekts war es, eine Lernplattform aufzubauen, auf der sich Fachkräfte aus den Bereichen Elektrik, Elektrotechnik und Heizungsbau nach persönlichem Bedarf weiterbilden und über Produkte, Technologien und Konzepte im Bereich Gebäudeautomatisierung und insbesondere energieeffizienter Steuerung informieren können.

Es wurden von neutraler Seite Informationen über Produkte, Möglichkeiten und Grenzen, Kundennutzen und Anwendungsfälle bereitgestellt.

Hintergrundwissen zu Vernetzung und Funkprotokollen sowie Funktionsweise und Konfiguration ausgewählter Lösungen ergänzten das Angebot. Der Schwerpunkt lag dabei auf offenen Systemen, die eine Kombination von Sensoren und Aktoren unterschiedlicher Hersteller erlauben. Es wurden aber auch geschlossene Ökosysteme einzelner, ausgewählter Hersteller betrachtet. Weiterhin wurden überwiegend Lösungen für Konsumierende und kleinere Firmengebäude oder kommunale Einrichtungen beleuchtet und nur ergänzend Hinweise zu Lösungen für große Firmengebäude oder Industrieanlagen gegeben. Die Anwendungsfälle Gebäudeneubau und Nachrüsten bestehender Gebäude wurden gleichermaßen betrachtet.

Folgende Lernziele wurden mit dem Projekt erreicht:
1) Die Teilnehmenden haben einen Überblick über am Markt befindliche Lösungen.
2) Sie kennen Vor- und Nachteile einzelner Systeme und Technologien.
3) Sie können Endkunden über die Vorteile einer Smart Home-Lösung informieren.
4) Basierend auf den Anforderungen der Kundschaft und den Gegebenheiten des Gebäudes können sie Vorschläge für sinnvolle Kombination von Gebäudeautomatisierungskomponenten machen.
5) Sie können ausgewählte Lösungen installieren und konfigurieren, sodass ein funktionsfähiges System bei der Kundschaft entsteht.
6) Sie verfügen über genug anwendungsnahes Informatik-Grundwissen, um gängige Probleme zu vermeiden, bzw. diagnostizieren und beheben zu können.

Projektseite

Projektflyer

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof
Institut für Informationssysteme


Projektleitung:

Prof. Dr. René Peinl
rene.peinl(at)iisys(dot)de


Projektmitarbeiter:

Dipl. Inf. Thomas Petzet
thomas.petzet(at)iisys(dot)de

M. Sc. Thomas Winkler
thomas.winkler(at)iisys(dot)de