Allgemeine Informationen zur Projektträgerschaft

„ESF in Bayern – Wir investieren in Menschen“

Der ESF ist das wichtigste arbeitsmarktpolitische Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung und sozialen Integration der Bürgerinnen und Bürger in Europa. Die der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) übergebene Projektträgerschaft „Netzgestützter Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen“ war der Prioritätsachse A, Aktion 6 („Netzwerktätigkeiten zwischen Hochschulen und Unternehmen“) des operationellen ESF-Programms für Bayern zugeordnet.

Ziel der Aktion 6 ist es, den Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen durch gezielte Fort- und Weiterbildungen zu fördern. Durch die Bereitstellung des Innovationspotenzials der Hochschulen soll die Innovationsfähigkeit der Unternehmen gesteigert und gleichzeitig das Produktivitätspotenzial der Mitarbeitenden gefördert werden. Dabei sollen langfristige Netzwerke zwischen den beteiligten Partnern entstehen und wichtige Synergieeffekte genutzt werden.

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen des Europäischen Sozialfonds finden Sie auf der Homepage des Wissenschaftsministeriums sowie auf der Homepage ESF in Bayern.

 

Virtuelle Hochschule Bayern – Projektträgerin des Europäischen Sozialfonds

Als Projektträgerin des Europäischen Sozialfonds koordinierte und betreute die vhb im Rahmen der Förderzeiträume 2007–2013 und 2014–2020 insgesamt 71 Hochschulprojekte aus vielfältigen Fachgebieten – von Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre über Landschaftsökologie und Gartenbau bis hin zu Medizin und Psychologie.

Gefördert wurde der netzgestützte Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen. Wissensvermittlung und -erwerb fanden dabei schwerpunktmäßig in Online-Kursen statt und wurden durch Präsenzveranstaltungen ergänzt (Blended Learning). Durch den Wissenstransfer erwarben Mitarbeitende der teilnehmenden Unternehmen innovatives Wissen, neuartige Methoden- und aktuelle Fachkenntnisse. Die einzelnen Fort- und Weiterbildungsprojekte richteten sich vorrangig an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Gebieten Bayerns, die vom demografischen Wandel besonders betroffen sind.

Darüber hinaus entstanden im Rahmen der Projekte wichtige Netzwerke und Partnerschaften zwischen Hochschulen und teilnehmenden Unternehmen. Für den Austausch der Hochschulprojekte untereinander veranstaltete die vhb regelmäßige Netzwerktreffen für die Projektmitarbeitenden. Während der Förderzeiträume 2007-2013 und 2014-2020 fanden 12 ESF-Netzwerktreffen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv unter der Rubrik ‘ESF-Veranstaltungen‘.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstVirtuelle Hochschule BayernEuropa