Virtuelle Hochschule Bayern

Suche

“… örtlich und zeitlich flexibel studieren”

Hauptnavigation
Login

Inhalt

Informationen für Studierende

Das Konzept der Virtuellen Hochschule Bayern

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) bietet den Studierenden, die an einer bayerischen Hochschule immatrikuliert sind, entgeltfrei qualitativ hochwertige netzgestützte Lehrangebote. Andere Personen ("Sonstige Nutzer") können das vhb-Lehrangebot entgeltpflichtig nutzen, wobei sie die von den Kursanbietern vorgegebenen Zugangs- bzw. Zulassungsvoraussetzungen erfüllen müssen. Die Kursmaterialien werden - gefördert durch den Freistaat Bayern - von Hochschullehrern der vhb-Trägerhochschulen entwickelt und von Experten geprüft.

Betreuung - Kommunikation

Während der Kurslaufzeit, die sich weitgehend an der Vorlesungszeit der Trägerhochschulen orientiert, finden die Studierenden bei Fragen und Problemen Unterstützung bei speziell ausgebildeten Online-Tutoren. Jeder Kurs wird tutoriell betreut - niemand bleibt mit seinen Fragen allein vor dem Bildschirm. Auch die Kommunikation mit anderen Studierenden kommt nicht zu kurz.

Leistungsnachweis

vhb-Lehrveranstaltungen sind entweder fest im Studienplan verankert oder können von zum zusätzlichen Wissenserwerb genutzt werden. Zu jedem Kurs wird der Erwerb eines Leistungsnachweises angeboten.

Ob und wie vhb-Studien- und Prüfungsleistungen, die nicht fest im Studienplan verankert sind, in das Studium eingebracht werden können, klären die Studierenden – am besten noch vor einer Kursbelegung - bitte direkt mit den zuständigen Prüfungsgremien ihrer Hochschule.

Qualität

Die Rückmeldungen aus den regelmäßig durchgeführten studentischen Evaluationen der vhb-Kurse zeigen, dass die Studierenden besonders die örtliche und zeitliche Flexibilität bei der Bearbeitung der Kurse schätzen. Auch der Erwerb der E-Learning-Kompetenz wird hervorgehoben. Allerdings sehen die Studierenden auch, dass sie selbst mehr Eigenverantwortung für die Bearbeitung übernehmen müssen. Das selbstständige Organisieren begrüßen die meisten Studierenden jedoch sehr.

Vorteile auf einen Blick:

  • örtliche und zeitliche Flexibilität
  • entgeltfrei für Studierende der vhb-Trägerhochschulen
  • hohe Qualität der Lehre mit Betreuung
  • Ergänzung und Erweiterung der Präsenz-Angebote
  • Individuelles Gestalten des Studienablaufs
  • gezieltes Wiederholen, Nachholen und Vertiefen
  • Erwerb der „E-Learning-Kompetenz“