Über uns

Lehre31: Mehr Austausch durch Digitalisierung.

Lehren ist das Teilen von Wissen. Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) als  Verbundeinrichtung von 31 Hochschulen in Bayern geht noch einen Schritt weiter: Seit dem Jahr 2000 verfolgen wir den Gedanken des Teilens und Vernetzens von digitaler Lehre. Wir fördern und unterstützen die Entwicklung digitaler Lehreinheiten und setzen uns vor allem für einen Austausch und eine hochschulübergreifende Nutzung ein. Alle Kurse werden von Professorinnen und Professoren unserer Trägerhochschulen entwickelt und sind über Hochschulgrenzen hinweg nutzbar. 

In CLASSIC vhb-Kursen können ECTS-Punkte für das Studium erworben werden. Für alle Studierenden unserer Trägerhochschulen stehen diese Kurse kostenfrei zur Verfügung.

Mit OPEN vhb eröffnen wir vielen weiteren interessierten Personen die Möglichkeit, einen Blick in das virtuelle Schaufenster der Hochschullehre in Bayern zu werfen und sich Wissen auf Hochschulniveau anzueignen. Dieses Kursangebot kann von jeder und jedem genutzt werden. Sie müssen nicht an einer Hochschule eingeschrieben sein.

SMART vhb sind unsere Blended Learning-Einheiten. Die Online-Lerneinheiten lassen sich flexibel in die Präsenzlehre integrieren und werden für die hochschulübergreifende Nutzung konzipiert.