Virtuelle Hochschule Bayern

Suche

“… örtlich und zeitlich flexibel studieren”

Hauptnavigation
Login

Inhalt

Informationen über die vhb

Geschäftsführer Dr. Paul Rühl in den Ruhestand verabschiedet

(v. l.) Prof. Dr. Guido Wirtz (Vizepräsident für Technologie und Innovation und vhb-Beauftragterder Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Dr. Steffi Widera, Dr. Paul Rühl, Dr. Alfred Steinhäußer (vhb-Beauftragter der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Montag 03. April 2017

Dr. Paul Rühl feierte in der Geschäftsstelle am 31. März intern seinen Abschied in den Ruhestand. Er leitete die Geschäftsstelle seit der Gründung der vhb im Jahr 2000. Ab dem 1. April übernimmt Dr. Steffi Widera die alleinige Geschäftsführung.


Bei seiner Verabschiedung betonte Dr. Rühl, dass der große Erfolg der vhb - der kontinuierliche Anstieg von Kursen, Belegungen und Studierendenzahlen auf der Grundlage eines umfassenden Qualitätsmanagements - eine Teamleistung sei. Er würdigte die Arbeit der Kursanbieterinnen und Kursanbieter, die die Basis für das Wirken der vhb liefern und dankte den Entscheidern im Wissenschaftsministerium und in den Gremien, die stets überzeugt waren vom Potenzial der digitalen Hochschullehre.


Die vhb entwickelte sich zu einer national und international stark beachteten Einrichtung, nicht zuletzt dank der unermüdlichen Netzwerk-Aktivitäten von Dr. Rühl im In- und Ausland. E-Learning-Verantwortliche aus anderen Bundesländern, aus Belgien, China, Finnland, Norwegen, Russland, Schweden, Spanien informierten sich bei Besuchen in der Geschäftsstelle und bei Veranstaltungen über die Organisation, Strukturen und das Angebot der vhb.


Das Team der Geschäftsstelle sagt „Danke, Paul Rühl". Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine neuen Vorhaben.